37. Krimi Mittwoch

Nach dem Tod seiner Frau ist der erfolgreiche Psychiater Mats Krüger per Schiff nach Argentinien ausgewandert.
Seine Tochter Nele blieb in Deutschland und die Wege von Vater und Tochter trennten sich.

Nach jahrelanger Funkstille nimmt Nele wieder Kontakt zu ihrem Vater auf, denn sie ist schwanger.
Mats versucht seine Flugangst zu überwinden, mit Hilfe eines Seminares, und beschließt seine Tochter in Deutschland zu besuchen.

Er ist, mental, auf alles vorbereitet und geht mit positiven Gedanken an Bord.
Er setzt sich auf seinen zugewiesenen Platz und lässt das Seminar Revue passieren,versucht sich zu entspannen.

Ein Anruf reißt ihn aus seiner Entspannungsphase und ihm wird klar: 
Er wurde im Flugangst-Seminar nicht auf alles vorbereitet. 

Wie reagiert man, wenn ein anonymer Anrufer von einem verlangt, dass man 600 Passagiere und sich selbst in den Tod reißen soll????

  "Flugangst 7a"
von Sebastian Fitzek
€ 23,70

Literarische Grüße,
Susi und Dani

Kommentare

Beliebte Posts