Mittwoch, 13. September 2017

31. Krimi Mittwoch

An unserem heutigen Krimi-Mittwoch befinden wir uns im wunderschönen Triest.
Dort wohnt nicht nur der Kommissar unseres Falles sondern auch der Autor selbst.


1999 sagten zwölf Zeugen gegen einen Täter aus und somit musste Aristéides Albanese ins Gefängnis.
Commissario Laurenti war damals an den Ermittlungen beteiligt und glaubte nicht an die Schuld des Angeklagten, dennoch konnte er das Gericht nicht überzeugen...

Nach siebzehn Jahren hat Albanese seine Strafe abgesessen und ist somit wieder ein freier Mann.
Er hat noch eine große Rechnung offen und gleich nach seiner Entlassung wird eine Leiche gefunden.
Natürlich gehört er wieder zu den Hauptverdächtigen!

Laurenti ermittelt, aber kann er dieses Mal die Unschuld beweisen und den richtigen Täter bestrafen?

"Scherbengericht"
von Veit Heinichen
€ 20,60


Wir wünschen euch eine schöne Wochenmitte und literarische Grüße,
Susi und Dani
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen