Mittwoch, 26. Juli 2017

27. Krimi Mittwoch

Stellt euch vor, ihr seid als Kind verschleppt worden und wurdet fast zu Tode gequält.
Ihr kehrt zurück in das Haus im Wald um die schrecklichen Dämonen und Erinnerungen eurer Vergangenheit endlich zu besiegen. 
Der Täter, der euch schreckliches angetan hat, wurde nie gefunden. Ihr versucht ihn anzulocken um endlich die offene Rechnung mit ihm zu begleichen...


Luna Moor, die Protagonistin dieses Thrillers, ist selbst gefeierte Autorin. Ihre Romane sind spannend und scheinen als wären sie der Realität greifend nah. Die Emotionen die sie ihren Figuren einhaucht, geben dem Leser das Gefühl, als wären diese Personen nicht Fiktiv.

Kein Wunder, Luna Moor hat selbst als Kind schreckliches durchgemacht und weiß genau wovon sie schreibt. Doch weiß sie auch WAS sie tut? ...

"Das Porzellanmädchen"
von Max Bentow
€ 15,50


Wir wünschen euch eine schöne Wochenmitte und verbleiben mit
literarischen Grüßen,
Susi und Dani  

Dienstag, 18. Juli 2017

200. Todestag von Jane Austen

Heute jährt sich der Todestag von Jane Austen zum zweihundertsten Mal.
Sie zählt zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen der englischen Literatur.
Zahlreiche Verfilmungen und Neuauflagen ihrer Bücher lassen die Autorin nicht in Vergessenheit geraten.
Mit "Stolz und Vorurteil", "Emma" und "Verstand und Gefühl" hat sie sich in die Herzen der LeserInnen geschrieben und viele träumen heute noch von Mr. Darcy...

Jane Austen

Jane wurde 1755 als siebtes von acht Kindern geboren, sie hatte ein sehr gutes Verhältnis zu ihrer älteren Schwester Cassandra, mit welcher sie bis zu ihrem Tod zusammenlebte.
Die Geschichten sind alle aus ihrem eigenen Leben entstanden, Jane wurde als scharfe Beobachterin beschrieben. Zum Beispiel das gute Verhältnis von Elizabeth und ihrem Vater in "Stolz und Vorurteil" lässt sich auf ihre enge Bindung zu ihrem Vater zurückführen. 

Die Familie war gut gebildet und deshalb wurde auch Jane, obwohl sie ein Mädchen war, gut gefördert, was für die damalige Zeit eher untypisch war.
Sie hatte freien Zugang zu der Bibliothek ihres Vaters und startete mit zwölf Jahren ihre ersten literarischen Versuche.

Früher war es wichtig dass Frauen gut und früh verheiratet wurden. Jane und ihre Schwester Cassandra heirateten jedoch nie und konnten sich dennoch ein bescheidenes Leben leisten. 

Heute vor 200 Jahren starb Jane Austen im Alter von 41 Jahren an einer damals noch unerforschten Unterfunktion der Nebennierenrinde.


Früher veröffentlichte Jane Austen ihre Romane unter dem Pseudonym "By a Lady", doch ihre Identität blieb nicht lange ein Geheimnis.
"Das Leben der Jane Austen" ist eine neue Biografie der berühmten Autorin und wirft einen neuen Blick auf das damalige, unkonventionelle Leben einer Frau. 
"Die Gärten der Jane Austen" zeigt Schauplätze, vorallem prachtvolle Gärten, der jeweiligen Romane und Inspirationsquellen Jane Austens.
"Mansfield Park" enstand zwischen Februar 1811 und Sommer 1813. Die aus schwierigen Verhältnissen stammende Fanny wächst bei ihrer reichen Tante in Mansfield Park auf. Dort wird sie mehr geduldet als geliebt, nur ihr Cousin Edward zeigt Zuneigung...

Viele weitere Bücher von Jane Austen haben wir im Buchladen,
kommt vorbei, wir freuen uns!

Literarische Grüße,
Susi und Dani

Donnerstag, 13. Juli 2017

Kommissar Dupins neuster Fall!

Hallo aus dem Buchladen!
Gestern war bei uns so viel zu Tun, wir haben eine neue Veranstaltung geplant (mehr dazu morgen!) und natürlich haben wir uns auch um die vielen BuchliebhaberInnen gekümmert - somit blieb leider keine Zeit für den Krimi-Mittwoch. 
Wir holen diesen jedoch heute nach und haben eine brandneue Neuerscheinung für euch ausgewählt:


Urlaub. Sonne. Sommer. Meer. 

Diese Worte klingen doch einfach fantastisch oder? 
Leider nicht für Kommissar Dupin, er kann mit Urlaub gar nichts anfangen und nun soll er sich auch noch zwei ganze Wochen lang ausruhen und am Strand entspannen?!
Zu seinem Glück kommt es aber doch anders und eine Frau verschwindet in dem französischen Örtchen Trégastel..
Als dann auch noch eine Leiche gefunden wird, beschließt Dupin heimlich zu ermitteln.
Seine Frau und seine Kollegen dürfen dies nicht erfahren, weil ihm ja strenge Erholung verordnet wurde...

"Bretonisches Leuchten"
von Jean-Luc Bannalec
€ 15,50

Literarische Grüße,
Susi und Dani 

Montag, 10. Juli 2017

Der Bachmannpreis 2017

Seit 1977 wird der Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt vergeben.

Ingeborg Bachmann wurde am 25. Juni 1926 in selbiger Stadt geboren und gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen und Prosaschriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts.
Sie erhielt zahlreiche Preise, unter anderem den Deutschen Kritikerpreis(1961), den Georg-Büchner-Preis(1964) und noch viele mehr.

Schon im Jugendalter schrieb Ingeborg Gedichte und komponierte Musik, deshalb strebte sie anfangs auch eine Musikkarriere an.
1946 veröffentlichte sie ihre erste kleine Erzählung "Die Fähre", danach folgten weitere Erzählungen, Gedichte und Hörspiele.
1958 begegnete sie dem um 15 Jahre älteren Schweizer Schriftsteller Max Frisch. 
Er war die Liebe ihres Lebens und die beiden wohnten in Rom und Zürich.
Frisch trennte sich 1962 von ihr, Bachmann konnte dies nie verkraften. Sie lies sich oftmals in Krankenhäuser einweisen und wurde stark Tabletten abhängig.
Sie starb am 17. Oktober 1973 in einem italienischen Krankenhaus.

Dieses Jahr wurde der Ingeborg-Bachmann-Preis, welcher mit € 25.000 dotiert ist, an FERDINAND SCHMALZ vergeben.

Foto von Wikipedia

Ferdinand Schmalz (eigentlich Matthias Schwaiger) wurde 1985 in Graz geboren, hat Theaterwissenschaften und Philosophie in Wien studiert.
Er hat schon einige Werke für das Schauspielhaus Graz, Schauspiel Leipzig und Schauspielhaus Zürich geschrieben.
Den Bachmann-Preis erhielt er für den Text "mein lieblingstier heißt winter".

Wer den Text lesen möchte, kann dies gerne hier tun:
"mein lieblingstier heißt winter" HIER KLICKEN 

Wir gratulieren!

Literarische Grüße,
Susi und Dani

Donnerstag, 6. Juli 2017

Ferienzeit ist Lesezeit!

"Schools out for suuuummmer" - gröllt nicht nur Alice Cooper ins Mikrofon, sondern auch die fleißigen Schüler und Schülerinnen können dies morgen verkünden!

Und was wäre ein Sommer ohne eine spannende Sommerlektüre?
Wir haben für euch ein paar Highlights zusammengestellt!

Sollte jedoch nicht das Richtige für euch dabei sein, kein Problem wir bestellen gerne euer Wunsch-Buch!

Los geht's:



Für die Leseanfänger:
"Camillo, ein Hund macht Ferien" von Patricia Schröder
€ 8,20
Feriengeschichte mit dem "Erst ich ein Stück, dann du"-Prinzip!
Lustiger Comic-Roman:
"Lotta Leben - Volle Kanne Koala" von Alice Pantermüller und Daniela Kohl
€  10,30
Ab 8 Jahren!
Neuester Teil der beliebten Buchreihe!
Lotta will unbedingt die Reise nach Australien gewinnen, aber leider kauft ihr ihre Mama die notwendigen Colafläschen nicht, weil diese ja SO ungesund sind.
Gemeinsam mit ihrer Freundin versucht Lotta mit Blockflöten-Konzerten Geld zu verdienen um hoffentlich in einem der Flaschen den Gewinner-Code zu haben...
Ob die Beiden es schaffen werden?

Spannende Wissenschaft:
"Der geheime Schlüssel zum Universum" von Lucy und Stephen Hawking
€ 10,30
Ab 10 Jahren!
Stephan Hawking und seine Tochter Lucy haben gemeinsam Kinderbücher geschrieben, die alle vom Weltraum handeln. Ein fulminantes Abenteuer, das zugleich viel Wissenswertes über die Phänomene des Weltraumes vermittelt.

Ein Sensenmann als Freund? 
"Scarry Harry - Meister aller Geister" von Sonja Kaiblinger
€ 13,40
Ab 10 Jahren!
Otto und Emily haben einen ganz besonderen Freund: Scarry Harry! Der eigentlich furchterregende Sensenmann ist eigentlich gar nicht so schrecklich wie er sein sollte. Er ist lustig und hilft den Beiden so gut er kann!
Dieses Mal soll Harry einen Poltergeist aus dem Haus vertreiben, ob das gut geht?

Für PferdeliebhaberInnen:
"Elena - Eine falsche Fährte" von Nele Neuhaus
€ 13,40    
Ab 12 Jahren!
Diese beliebte Pferde-Buchreihe wurde ein neues Cover verpasst und wir finden es einfach wunderschön!
Sechs Bände sind erschienen und handeln von der jungen Reiterin Elena!

Für die Teenies:
"Hundert Stunden Nacht" von Anna Woltz
€ 16,50
Emilia hält es zu Hause nicht mehr aus, schnappt sich die Kreditkarte ihres Vaters und fliegt alleine nach New York, dort wartet eine große Überraschung auf sie...
"Mädchenmeute" von Kirsten Fuchs
€ 10,30
Die Eltern der Jugendlichen glauben, ihre Kinder wären im Sommercamp, aber diese  nutzen dieses "Alibi" vollends aus und genießen die gegebene Freiheit!    

WAS SOLLEN WIR IN UNSEREN SOMMERFERIEN TUN?
(außer lesen hihi)  
Im Mitmach-Buch von DEN österreichischen YouTuberinnen ViktoriaSarina findet ihr bestimmt antworten:
Jeden Tag eine neue Idee und eine neue Aufgabe - kreativ, inspirierend und liebevoll gestaltet!
 
"Spring in eine Pfütze" von ViktoriaSarina
€ 15,50  

MORGEN darf sich jedes Kind zum Schulschluss eine Kleinigkeit bei uns im Buchladen abholen!
Wir wünschen euch einen schönen Sommer!

Literarische Grüße,
Susi und Dani 
 
     
  

 

Montag, 3. Juli 2017

Büchergipfel

Hallo aus dem Buchladen!

Auch wenn das Wetter nicht ganz so sonnig war, wir finden diese mystische Stimmung hat dem ganzen Büchergipfel ein eigenes Flair beschert (und zu dem Krimi von Susi hat es perfekt gepasst!). 

Wir danken dem Verbund, Peter Blaikner, Alex, der Fürthermoar Alm und allen literarischen Freunden die bei diesem besonderen Sonntagsausflug dabei waren! 

Hier ein paar Impressionen von gestern:


 Alex, talentiert auf seiner kärntnerischen Zugin (handgemacht)!
 

Susi Riedlsperger und Peter Blaikner - lustig war's!


Einfach schön!

 

Peter Blaikner hat aus seinen Pinzgauer Geschichten gelesen...


... und unsere Susi aus einem Krimi! 
Tatort: Mooserboden!
 


 "A richtig guate Jausen" bei der Fürthermoar Alm - DANKE!
 Gedichte und Geschichten vom Publikum und vom Wirt!



Wir freuen uns schon SEHR auf das nächste Mal und hoffen dass wieder viele mit dabei sind!     
Literarische Grüße,
Susi und Dani