Mittwoch, 31. Mai 2017

24. Krimi - Mittwoch

Hallo aus dem Buchladen!

Für uns ist Guillaume Musso DER Autor für einen lesereichen Sommer! 
Und da morgen der Meteorologische Sommerbeginn ist, und von dem Franzosen ein neues Buch erschien, dachten wir dass "Das Mädchen aus Brooklyn" perfekt für unseren nun schon 24. Krimi-Mittwoch passen würde!

Das besondere an den Büchern von Guillaume Musso ist, dass seine Geschichten nicht nur Krimis sind, sondern ein Mix aus allen Genres!
Man findet eine Liebesgeschichte, Familiendramen, leichter Kitsch (positiv gemeint!) und immer großartige SPANNUNG!


Anna und ihr Verlobter Raphaël sind überglücklich, in nur wenigen Wochen werden die Beiden heiraten und alles scheint perfekt.
Doch dann offenbart sie ihm ein grausames Geheimnis, überreicht ihm ein Foto dreier Leichen mit den Worten "Das habe ich getan!". 
Dann verschwindet sie spurlos...

Er beginnt sich die Frage zu stellen, wer diese Frau - mit der er eigentlich sein Leben verbringen wollte -wirklich ist.
Raphaël macht sich auf die Suche nach Anna und gerät dabei selbst in große Gefahr...

 "Das Mädchen aus Brooklyn"
von Guillaume Musso
€ 17,50


Wir wünschen euch eine schöne Wochenmitte und verbleiben, wie immer,
mit literarischen Grüßen,
Susi und Dani

Montag, 29. Mai 2017

Ein Leben in sechs Bänden!

Hallo aus dem Buchladen!

Unser heutiges Büchervideo und unser Buch der Woche (wobei Bücher der Woche es wohl eher trifft 😉 ) ist etwas ganz besonderes. 
Ein norwegischer Autor hat ein Projekt gestartet und in sechs Bänden sein Leben erzählt.
In "Sterben", "Lieben", "Spielen", "Leben", "Träumen", "Kämpfen" - so faszinierend dass es die ganze Welt liest, und ihr nun eventuell auch...:

video

Im Band 1 "Sterben" verarbeitet der Autor seine schwere Beziehung zu seinem alkoholkranken Vater und dessen Tod.
Die Wut, die Angst, der Schmerz.

Im zweiten Teil "Lieben" ist Knausgård selbst Vater geworden und schlittert immer mehr ins Unheil. Er versucht ein moderner Vater zu sein, seinen Pflichten nachzukommen aber auch Zeit fürs Schreiben zu finden - dies alles zu managen wird zur großen Herausforderung für den Mann mit den blitzblauen und wachsamen Augen.

Darauf folgte der dritte Band "Spielen": Darin beschreibt der Autor den Umzug und seine Kindheit in der südnorwegischen Natur. Freiheit aber auch Ängste plagen seine jungen Jahre. Auch hier hat der lieblose Vater wieder eine zentrale Rolle eingenommen.

"Leben" behandelt ein ganz intimes und emotionales Thema:
Knausgård machte in einem kleinen Dorf am Polarkreis, ein Austauschjahr als junger Aushilfslehrer. Er fragt sich was der Sinn des Lebens ist und ist ständig auf der Suche nach sich Selbst - und nach schönen Mädchen.

Seine wilden Achziger schildert er im fünften Teil "Träumen". Er kann erste künstlerische Erfolge verbuchen, aber trotzdem kämpft er mit Selbstzweifel, Einsamkeit und Selbstekel.

Nun im Mai erschien der sechste und letzte Teil seines Projektes: "Kämpfen"
Der Kampf mit dem eigenen Ehrgeiz und dem gesellschaftlichen Druck bestimmte Leistungen erbringen zu müssen, in einer Zeit in der sich das männliche Rollenbild verändert.


Ehrlich, schonungslos und bis an die Schmerzgrenze - so beschreibt man diese sechs Erfolgsromane des norwegischen Autors.
Oder um es mit den Worten der englischen Schriftstellerin zu sagen:
"Es ist unglaublich! Schon nach 200 Seiten habe ich das Gefühl den nächsten Band zu brauchen wie Crack."


Wir wünschen euch einen schönen Start in die Woche und verbleiben, wie immer,
mit literarischen Grüße,
Susi und Dani

Freitag, 26. Mai 2017

Hallo Sonne, hallo Wochenende!

Wir haben heute wieder perfekte Büchertipps für das Lesen am See, im Garten, auf Balkonien oder wo auch immer ihr dieses Wochenende die Sonnenstrahlen genießt!



"Hanni und Nanni 4 - Mehr als beste Freunde"
Das neue Buch zum neuen Film (Kinostart: 25.5.2017!):
Die Zwillinge sollen ins Internat, das finden die Beiden gar nicht gut und treiben ihren Rausschmiss voran. Doch Nanni findet eine neue Freundin und das Internatsleben gar nicht so schlecht...

  


"Die Stunde der Schuld" von Nora Roberts
Mit elf Jahren macht Naomi eine schreckliche Entdeckung. Als Erwachsene hat sie dieses Erlebnis endlich verarbeiten können, doch als sie in ihr neues Haus einzieht und ihr Glück perfekt scheint, wird eine Leiche im angrenzenten Wald gefunden und die alten Gefühle und Ängste kehren zurück...



"Mein schlimmster, schönster Sommer" von Stefanie Gregg
Isabel ist in ihrem Leben das erste Mal spontan und kauft sich einen alten VW-Bus. Sie macht sich auf die Reise zu sich selbst und begegnet nicht nur interessanten Menschen, sondern auch der Liebe! 



Wir wünschen euch ein herrliches Wochenende mit vielen Lese- und Sonnenstunden!
Literarische Grüße,
Susi und Dani

Mittwoch, 24. Mai 2017

23. Krimi Mittwoch

Wir entfliehen dem unbeständigen Pinzgauer-Wetter und befinden uns mit Commissario Brunetti im warmen und wunderschönen Paola in Kalabrien.
Denn dort hält sich der angeschlagene Brunetti, in seinem nun schon sechundzwanzigsten Fall, auf.
Bei einem Verhör spielt sein Herz im wahrsten Sinne des Wortes verrückt und er wird umgehend ins Ospedale Santi Giovanni e Paola gebracht. 


Nach dem Schwächeanfall muss er nun in den Krankenstand gehen. 
Er freut sich schon darauf, endlich nicht ermitteln zu müssen und einfach die Seele baumeln lassen zu können.


In der Villa einer Verwandten soll er zur Ruhe kommen, doch zwischen Idylle und Meeresrauschen kommt er einem größeren Fall als je zu vor auf die Spur…


"Stille Wasser" von Donna Leon
€ 24,70


Der Diogenes Verlag stellt auf deren Homepage eine kostenlose Leseprobe zur Verfügung, einfach auf folgendem Link klicken:
LESEPROBE "Stille Wasser"


Wir wünschen euch eine schöne Wochenmitte und wünschen euch morgen einen lesereichen Feiertag!
Literarische Grüße,
Susi und Dani

Mittwoch, 17. Mai 2017

22. Krimi Mittwoch



Heute befinden wir uns an unserem 21. Krimi-Mittwoch, in einem warmen französischem kleinen Dorf, schlürfen genüsslich am café créme und essen ein knuspriges croissant.
Doch plötzlich wird die Idylle von einem lauten Geräusch gestört....:



Der neunte Fall für Bruno, Chef de police!


In dem kleinen Städtchen herrscht diese Tage großes Treiben und lautes Motorengeheule: Viele Liebhaber von Oldtimer haben sich nach St. Denis zusammengefunden um ein Rennen zu veranstalten. Auch der liebenswerte Bruno ist mit dabei, denn er soll zwei fanatische Sammler im Auge behalten…

"Grand Prix" von Martin Walker
€ 24,70

Literarische Grüße,
Susi und Dani 

Sonntag, 14. Mai 2017

Schönen Muttertag!

Hallo aus dem Buchladen!



Auch wir möchten allen Mamis einen schönen Muttertag wünschen und hoffen, ihr habt eine schöne Zeit mit euren Liebsten!

Alles Liebe und literarische Grüße,
Susi und Dani

Freitag, 12. Mai 2017

300 Jahre: Maria Theresia

Hallo aus dem Buchladen!

Am 13. Mai 1717 kam die Fürstin aus dem Hause Habsburg zur Welt. 
Morgen wäre ihr 300. Geburtstag und wir widmen uns heute dieser erstaunlichen Mutter von 16 Kindern.

1736 heiratete sie Franz Stephan von Lothringen und die beiden verband eine tiefe Zuneigung, auch wenn Franz Stephan seine Frau oftmals betrog.
Dennoch war deren Beziehung glücklich. 
Die beiden zeugten 16 Kinder: Die beiden zukünftigen Kaiser Joseph II. und Leopold II., der Kölner Kurfürst Maximillian Franz und die Kaiserin von Frankreich: Marie Antoinette!
Maria Theresia umsorgte ihre Kinder teilweise überfürsorglich. 
Sie arbeitete ein eigenes Schulsystem für ihre Kinder aus, dieses strenge Programm umfasste Tanzstunden, Theateraufführungen, Geschichte, Malen, Rechtschreibung, Staatskunde, ein wenig Mathematik und das Lernen von Fremdsprachen. 
Die Mädchen wurden außerdem noch in Handarbeiten und in der Konversationslehre unterrichtet.

Ihr Vater Kaiser Karl VI. hat 1713 die Pragmatische Sanktion erlassen. Dieses Hausgesetz regelte die Erbfolge und somit durften, falls es keine erstgeborene männliche Nachkommen gab, auch die älteste Tochter zur Thronfolgerin gekrönt werden.

Nach dem Tod ihres Vaters wurde dies auch der Fall: Am 25. Juni 1741 wurde
Erzherzogin Maria Theresia Walburga Amalia Christina von Österreich zur Königin von Ungarn gekrönt und in den anderen vererbten Kronländern wurde sie Herrin!

Sie besaß alle Eigenschaften eines Mannes um ein Land zu regieren, nur ihr Herz und ihre Zartheit waren weiblich. Das nach dem Tod ihres Vaters das Habsburgerreich zum großteil erhalten blieb, war ihr Verdienst.
 
Maria Theresia legte auch den Grundstein für unser heutiges Schulsystem:
Sie führte 1774 allgemeine Unterrichtspflicht ein und auf dem Land gab es einklassige Volksschulen für 6-12 jährige Kinder!
Religion, Lesen, Kurrentschrift, Rechnen, Wirtschaft und Recht gehörten zu den grundlegenden Kenntnissen.
In den dreiklassigen Hauptschulen kam dazu: schriftlicher Aufsatz, Geometrie, Haushaltskunde, Landwirtschaftslehre, Geologie und Geschichte.
Beim Tod von Maria Theresia(1780) bestanden bereits 500 dieser Schulen!
Die medizinische Fakultät der Universität Wien wurde besser ausgestattet und viele weiter berufsbezogene Schulen wurden errichtet.

Mehr dazu in der Biografie von Maria Theresia: 




"Maria Theresia"
von Barbara Stollberg - Rilinger
€ 35,00

Literarische Grüße,
Susi und Dani 

PS: Zum 300. Jubiläum finden einige Veranstaltungen statt, mehr Infos gibt es dazu HIER!





Mittwoch, 10. Mai 2017

21. Krimi Mittwoch



 !!! NEUE JOHN GRISHAM !!!

Stellt euch vor, ihr werdet für etwas beschuldigt was ihr nicht verbrochen habt. Durch Intrigen und Ungerechtigkeit, könnt ihr eure Unschuld nicht beweisen und landet im Gefängnis während der wahre Täter stolz an euch vorbei stolziert...



Ein Richter hat jahrelang Bestechungsgelder in schier unglaublicher Höhe angenommen und somit sein Urteil dementsprechend angepasst.

Die Anwältin Lacy Stoltz will dem ein Ende setzen und beginnt mit den Ermittlungen, doch sie ahnt nicht dass dieser Fall hochgefährlich wird und auch tödlich enden könnte…

"Bestechung" von John Grisham
€ 23,70


Literarische Grüße,
Susi und Dani 

Donnerstag, 4. Mai 2017

Literaturfest Salzburg

Hallo aus dem Buchladen!



Nun schon zum zehnten Mal findet das Literaturfest in Salzburg statt!
Vom 17. bis 21. Mai werden dort Lesungen und Buchvorstellungen stattfinden.

Genaueres zu den Veranstaltungen und Infos findet ihr HIER! 

Literarische Grüße,
Susi und Dani

Mittwoch, 3. Mai 2017

20. Krimi Mittwoch



Heute befinden wir uns in einem schönen sizilianischen Städtchen und schlagen die erste Seite des neuen Andrea Camilleri auf....:



Commissario Montalbano will an seinem freien Tag eine Vernissage besuchen.
Doch er ahnt nicht, dass ihn dort seine Vergangenheit einholen wird und ein schmerzlicher Verlust ihn erschüttern wird…
Noch dazu wird eine vermögende Ehefrau überfallen und deren Mann ermordet…
Bleibt dem charmanten Commissario noch Zeit für die Liebe und um über seine eigenen Gefühle nachzudenken?

19. Fall für Commissario Montalbano! 

"Die Spur des Lichts"
von Andrea Camilleri
€ 20,60

Literarische Grüße,
Susi und Dani