Donnerstag, 27. April 2017

AutorIn des Tages #1

Hallo aus dem Buchladen!

Wir starten eine neue Blog-Reihe:
Jeden Donnerstag machen wir einen Beitrag über die Autorin / den Autor des Tages!
Ausgewählt werden unsere derzeitigen LieblingsautorInnen oder SchriftstellerInnen mit aktueller Präsenz.
Gerne dürft ihr auch einen Wunsch äußern, wenn ihr denkt "Diesen Autor/Dieser Autorin sollte ein eigener Beitrag gewidmet werden" - schreibt es uns gerne in den Kommentaren! 

Wir beginnen heute mit der türkischen Schriftstellerin ELIF SHAFAK!

Warum? 
Sie erhielt, anlässlich des UNESCO Welttag des Buches und des Urheberrechts 2017,
den mit 10.000 Euro dotierten Ehrenpreises des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln!
Dieser wird von dem Hauptverband des österreichischen Buchhandels und dem Fachverband Buch- und Medienwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich verliehen.
Erstmals wurde dieser Preis 1990 vergeben und zu den PreisträgerInnen zählen: 
Milo Dor(1990), Hugo Portisch(1996), Christine Nöstlinger(1998), Karl-Markus Gauß(2001), Erich Hackl(2004), Erika Pluhar(2009) ... und viele weitere! 
(Hier klicken für mehr Informationen) 


https://www.pinterest.com/pin/306315212129037610/

Elif Şafak (Shafak ist die englische Schreibweise) wurde am 25. Oktober 1971 in Straßburg geboren.
Das Pseudonym Şafak (=türkisch, "Morgenröte") ist der Vorname ihrer Mutter, mit der sie lange Zeit in Ankara lebte. Zu ihrem Vater hat sie keine gute Verbindung.
Dort studierte sie Internationale Beziehungen, erhielt einen "Master of Science in Gender and Women's Studies" und promovierte in Politische Wissenschaften.

1994 veröffentlichte sie ihre erste Erzählung, 1997 folgte ihr erster Roman für diesen bekam sie sogar eine Auszeichnung.
Für den Roman Şehrin Aynaları ("Spiegel der Stadt") erhielt sie 2000 einen Preis des türkischen Schriftstellerverband.
Ihre Bücher wurden in über mehr als 20 verschiedene Sprachen übersetzt.
Sie neun Bücher veröffentlicht, davon sind sieben Romane!

Die Autorin schreckt vor Kritik an ihrem türkischen Land nicht zurück, oftmals treten heftige Reaktionen aus ihrer Heimat hervor. 

"Es wäre eine Lüge zu sagen, all das hätte mich nicht beeinflusst. Jeder Journalist oder Autor in der Türkei ist sich im Klaren darüber, dass ein einziger Artikel (...) genügt, um eingesperrt zu werden. In meinen Romanen bin ich allerdings nie vorsichtig." Elif Shafak

Sie ist seit 2005 mit dem türkischen Journalisten Eyüp Can Saglik verheiratet und mit ihm hat sie zwei Kinder.

Seit 2017 sitzt sie in der Jury des Man Booker International Prize(britischer Literaturpreis).
Sie ist Mitglied von DiEM25 (Democracy Movement in Europe 2025), diese streben die allgemeine Demokratisierung Europas an. Das Manifest: 
„Die EU wird demokratisiert, oder sie wird zerfallen.“



Wir gratulieren recht herzlich!

Literarische Grüße,
Susi und Dani




 

Sonntag, 23. April 2017



😍 HAPPY WORLD BOOK DAY 😍
 


Wir wünschen euch einen schönen Sonntag und genießt den offiziellen Feiertag für LeserInnen!

Literarische Grüße,
Susi und Dani

Freitag, 21. April 2017

Welttag des Buches

Hallo aus dem Buchladen!

1995 hat die Weltorganisation UNESCO einen weltweiten Feiertag für Bücher, das Lesen, Geschichten und das "Kulturgut Buch" eingerichtet.
Dieser Tag ist seither der 23. April!

Bei uns steht dieses Wochenende somit ganz im Zeichen des Buches.
(Wobei, eigentlich wie jedes Wochenende und jeder Tag... 😉)

Unsere heutigen Büchertipps:





"Die souveräne Leserin" von Alan Bennett
€ 15,40

Die Queen spaziert jeden Mittwoch mit ihren Hunden rund um den Buckingham Palace. Eines Mittwoches, steht ein roter Bus vor ihrer Residenz und ihre geliebten Hunde bellen und wollen unbedingt zu diesem Gefährt.
Natürlich, schlendert die Queen dorthin, denn alles was ihr Hunde wollen, bekommen diese für gewöhnlich auch.
Es ist kein normaler Bus mit dem Touristen die Stadt erkunden können, nein, es ist etwas viel besseres: Es ist ein Bus voller Bücher!
Jeden Mittwoch leiht sich die Queen ein oder sogar mehrere Bücher aus und verfällt dem Lesefieber...

"Weltenspringer - Die gestohlenen Kapitel" von James Riley
€ 15,50
ab 10 Jahren

Owen geht eigentlich ganz gerne in die Schule, aber der nach Hause weg ist einfach immer so langweilig. Bis er eines Tages eine unglaubliche Entdeckung macht: Seine Mitschülerin kann in Bücher springen!
Er ist begeisterter Leser und hat sich schon oft gewünscht in seine Lieblingsgeschichten wirklich einzutauchen!
Völlig begeistert fragt er sie und schon beginnt ein Abenteuer mit schwerwiegenden Folgen: Owen vergisst dass er die Geschichten auf keinen Fall verändern darf...

"Auf der Couch mit Doktor Buch" von Norman Schmid
€ 22,50

Wir (und eine Studie) finden: BÜCHER SIND DIE BESTE MEDIZIN!
In diesem Buch sind viele Büchervorschläge für jede Krankheit oder seele Verstimmung.
Manchmal braucht es einfach nur einen Satz, ein Gedicht oder eine Geschichte um sich besser zu fühlen!



Wir wünschen euch einen schönen Freitag, ein schönes Wochenende und einen lesereichen Welttag des Buches!
Literarische Grüße,
Susi und Dani 


info@der-buchladen.at


 

Mittwoch, 19. April 2017

19. KRIMI - MITTWOCH & VERANSTALTUNGEN

Hallo aus dem Buchladen!

Unser mittlerweile 19. Krimi-Mittwoch, hat heute etwas ganz besonderes:
Die Autorin des heutigen Krimis liest nächste Woche zweimal aus ihrem neuesten Buch!


WANN? Dienstag, 25. April 2017 19.30 Uhr
WO? Bücherei Kaprun 

&

WANN? Mittwoch, 26. April 2017 19.30 Uhr
WO? Hauptschule Bruck an der Glocknerstraße 

Es handelt sich um eine in Oberösterreich geborene Schriftstellerin. Sie zählt zu einer der wichtigsten Krimi-Autorinnen und ihre Bücher wurden schon in mehrere Sprachen übersetzt.
Zu ihren Hobbies gehört das Lesen, Reisen (sie hat eine eigene kleine Yacht!), Sport (sie war lange im nationalen Tischtennis-Team von Österreich).
Sie lebt seit 2012 in Wien und auch dort spielen ihre vielen Kurzgeschichten und Romane.

In Kaprun und in Bruck liest sie aus folgendem Buch:


"Tot bist du mir lieber"
von Edith Kneifl
€ 15,90

Zur Buchvorstellung geht es hier:

Wir, die Autorin und die Veranstalter würden sich sehr über eure Teilnahme freuen und verbleiben bis dahin mit

literarischen Grüßen!  

Mittwoch, 12. April 2017

18. KRIMI - MITTWOCH

Ein elfjähriges Mädchen darf nicht zur Schule gehen und kann sich nicht mit anderen Kindern zum Spielen verabreden, demnach hat sie auch keine Freunde.
Sie hat nur ihren geliebten Hund, der sie vor böse Geister beschützt.
Diese Geister wohnen in ihrem Puppenhaus und machen ihr große Angst...

Delia ist die Tochter einer Perfektionistin und eines Alkoholikers. Delias Zwillingsbruder fühlt sich benachteiligt und reagiert oftmals trotzig und eifersüchtig.

Das Mädchen ist elf und schon ein Fernsehstar. Alle sind "stolz" auf Delia, zumal sie eine sichere Einnahmequelle ist und die Familie sich dadurch viel Luxus leisten kann.  
Ihr Vater schmeißt das verdiente Geld seiner Tochter förmlich aus dem Fenster raus: 
Er kauft sich ein großes Auto, mehrere Fernseher .... und kümmert sich nur wenig um die Sorgen und Ängste seines Kindes.

Pat, die Mutter, schaffte selbst den Durchbruch nicht und sieht nun durch ihre Tochter die zweite Chance.
Doch welche Geheimnisse hat diese von Ergeiz getriebene Mutter...?

Ein schrecklicher Unfall und eine bitterböse Wendung ereignen sich und scheint als würde sich das Leben aller Beteiligten verändern...



Dieses Buch handelt von einer Familie, die schon lange keine mehr ist; einer Mutter voller Erfolgs-Wahn; einem Vater der nur mehr Interesse an Geld und Luxus hat; einem Mädchen welches vom Druck ihrer Eltern und der restlichen Gesellschaft zu zerbrechen scheint und nur mehr wahre Liebe von ihrem Hund bekommt....

Ein Buch voller Emotionen, Gesellschaftskritik und einer extremen Spannung.

Literarische Grüße,
Susi und Dani
 

 




 

Mittwoch, 5. April 2017

17. Krimi - Mittwoch

Stellt euch vor, ihr seid bei eurer Nachbarin zum Essen eingeladen. 
Ihr habt ein kleines Kind, welches ihr aber nicht zu dieser glamourösen Dinnerparty mitnehmen könnt. Erstens, weil es um diese Uhrzeit schon längst schlafen würde und Zweitens, ihr wollt doch auch mal ein bisschen Spaß haben und endlich wieder mit eurem Mann einen schönen Abend verbringen, abseits von zu Hause.
Ihr beschließt das Babyphone einzupacken und euer Kind seelig schlafen zu lassen, denn der Babysitter hat euch kurzfristig abgesagt.
Kein Problem, der Funk des Babyphones reicht bis zu dem Haus der Nachbarin und wenn ihr das Baby schreien hört, seid ihr in ein paar Sekunden schon dort und könnt es in euren Armen wiegen und hoffen dass es wieder einschläft.

Bei der Dinnerparty angekommen genießt ihr die Zeit und regelmäßig schaut ihr nach eurer Kleinen.
Als ihr dann mitten in der Nacht vor eurem Haus steht, trifft euch der Schlag: Eure Haustür steht einen Spalt offen, obwohl ihr euch sicher wart dass ihr beim letzten Kontrollgang vor einer halben Stunde, abgeschlossen habt.
Ihr rennt hoch ins Kinderzimmer, hofft auf einen Irrtum, aber nein: Das Kinderbett ist leer und ihr beginnt zu schreien...




"The couple next door"
von Shari Lapena
€ 15,50  

.... Und genau SO geht es dem Ehepaar Anne und Marco in diesem Buch.
Was macht es mit einem Menschen wenn man nicht mehr weiter weiß? 
Wenn der Lebensmittelpunkt, das eigene Kind, verschwindet?  

Sofort ist man mit dem Ehepaar bei den Ermittlungen dabei und schnell stellt sich heraus:
Jeder, wirklich jeder,schleppt ein großes Geheimnis mit sich herum...

Literarische Grüße,
Susi und Dani

"The couple next door" - bestellen