Donnerstag, 30. März 2017

Rauriser Literaturtage - der erste Tag!

Hallo aus dem Buchladen!

Heute beginnen die Rauriser Literaturtage und wir dürfen euch das heutige Programm vorstellen:

Den Anfang macht um 10.00 Uhr 
Senthuran Varatharajah !
In den 80er Jahren floh die Familie des erfolgreichen Schriftstellers von Sri Lanka nach Deutschland. 
Sein Debütroman "Vor der Zunahme der Zeichen" erschien im S. Fischer Verlag!
Für genau diesen Roman bekommt er dieses Jahr den Rauriser Literaturpreis
(dotiert mit 8.000€)!
Zwei Menschen schreiben sich über Facebook und beginnen ein Gespräch. Tagelang schreiben sie miteinander, ohne einander je zu sehen. Die Beiden sprechen über die Flucht aus dem Heimatland, Herkunft und Ankunft.


Um 14.30 Uhr liest Mercedes Spannagel
sie erhielt den Rauriser Förderungspreis für ihren Text "Wie es klingt, wenn es quietscht".


Am Abend hat man die Möglichkeit mit der Seilbahn zur Heimalm hochzufahren (nur bis 16.45 Uhr möglich!)
Dort haben die Veranstalter der Rauriser Literaturtage ein wundervoll literarisches Programm zusammengestellt:

http://der-buchladen.blogspot.co.at/2017/03/rauriser-literaturtage-2.html 

Um 17.00 Uhr startet Lydia Mischkulnig mit ihrem Erzähl-Roman 
"Die Paradiesmaschine":
Vor einigen Wochen haben wir die Autorin und ihr Buch schon vorgestellt, 
einfach auf das Bild klicken und schon kommt ihr zu unserem damaligen Blog-Eintrag!
 
 
Danach, um 18.15 Uhr liest die rumänische Schriftstellerin und Filmemacherin Dana Ranga aus ihren neuesten Erzählungen "Hauthaus".
Die Protagonisten dieses Buches sind uns allen bekannt, weil wir diese selbst besitzen: die Leber,  das Herz, die Schilddrüse, der Magen....
Diese Organe werden befragt, untersucht und solche Sätze entstehen:
»Nicht ich habe mein Herz berührt, nicht meine große Liebe, sondern ein Chirurg, zu schnell, zu nah, er sieht die Zweifelsreste, das Versteckte und das Vermisste«


http://der-buchladen.blogspot.co.at/2017/02/rauriser-literaturtage-1.html 

Zum Abschluss liest Gertraud Klemm ab 19.30 Uhr aus ihrem Buch, über eine Frau die sich sehnlichst ein Kind wünscht, doch dieser Wunsch geht nicht in Erfüllung..
Auf unserem BLOG haben wir dieses Buch vorgestellt, wieder auf das Bild klicken und schon kommt ihr zu diesem Blog-Eintrag!



Wir wünschen euch einen schönen Donnerstag, viel Freude beim Lesen und eine gute Zeit bei den Rauriser Literaturtagen!
Literarische Grüße,
Susi und Dani

Rauriser Literaturtage - Homepage
Heimalm - Anfahrtsplan 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen