Donnerstag, 2. März 2017

Rauriser Literaturtage #2

Hallo aus dem Buchladen!

Wie angekündigt werden wir jede Woche ein Buch der Rauriser Literaturtage vorstellen! Heute geht es damit in die zweite Runde:


In diesem Buch, mit gelungenem Cover, befinden sich 18 wunderbare Erzählungen.
Die Autorin blickt tief in die Herzen der jeweiligen Protagonisten und lässt uns an deren tiefgründigen Gedanken, oftmals lustigen und hoch interessanten Erlebnissen aus dem Alltag und einer uns (un-) Bekannten Welt teilhaben. 

Die Titelgeschichte:
Doris, eine 44(47) Jährige Mutter zweier Kinder, die gerne drei Jahre von ihrem wahren Alter abzieht, beschließt sich etwas Gutes zu tun. 
Im Elektromarkt werden immer Filme auf den nagleneuen Bildschirmen gezeigt, zum sitzen gibt es auch einige feine Möglichkeiten...- vielleicht wäre dort ein ruhiges Plätzchen für sie?
Sie schlendert durch die Stadt, im Gepäck ihr Laptop, sie wollte ja eigentlich schreiben. 
Aber, es scheint als könnte sie dafür keine Kraft aufwenden...
Sie wäre jetzt gerne am Toten Meer. 

Stattdessen befindet sie sich nun in einem Kosmetiksalon und lässt sich von der Kosmetikerin (in Turnschuhen) Iris, viele Fragen stellen und Produkte vom Toten Meer auftragen. 
Doch dann kommt doch alles ganz anders...und sie befindet sich in einer: Paradiesmaschine!

 
"Die Paradiesmaschine"
von Lydia Mischkulnig
€ 19,90 


Lydia Mischkulnig wurde 1963 in Klagenfurt geboren und erhielt schon einige Auszeichnungen, darunter den Bertelsmann-Literaturpreis und den manuskripte-Preis.

Mehr Infos über die Rauriser Literaturtage und zu den Autorenlesungen gibt es HIER!
 
Literarische Grüße,
Susi und Dani 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen