Deutscher Buchpreis: 5. BUCHTIPP!

Hallo aus dem Buchladen!

Heute haben wir wieder eine Buchvorstellung für euch:

Eine Siedlung am See, welche überall sein könnte, wo sich Nachbarn gegenseitig beobachten und gelegentlich ins Gespräch kommen.
Dort wohnt der kleine Benjamin. Er hätte gerne einen Hund, aber leider bekommt er keinen. Er erzählt dies seinem Freund Joachim, der ihm gleich zwei Hunde schenken möchte. Aber Benjamin verneint, er findet Hunde sind fast wie Menschen und kann man nicht einfach so schenken.
Ein älterer Nachbar wollte auch schon immer einen Hund, jetzt wo seine Frau im Altenheim ist, hat er sich diesen Traum erfüllt: Hemingway.
Aber der alte Herr ist nicht mehr so gut auf den Beinen und ist besorgt um seinen Hund „Hem“.
Karin ist krank. Auch sie sorgt sich um ihren Hund. Die Krankheit könnte sie jederzeit immer schwächer machen… Aber niemand weiß davon…


Ein Buch über das Leben mit all seinen Hoffnungen, glücklichen Momenten, schwierigen Zeiten und kleinen und großen Sorgen.

Eva Schmidt wurde 1952 in Lustenau geboren und hat schon einige Bücher veröffentlicht.
Mit Reinhard Kaiser-Mühlecker vertritt sie Österreich beim Deutschen Buchpreis!

Literarische Grüße und bis Bald,
Susi & Dani  

Kommentare

Beliebte Posts