Montag, 26. September 2016

Deutscher Buchpreis: 4. BUCHTIPP!

Hallo aus dem Buchladen!

Die Shortlist zum Deutschen Buchpreis steht fest und wir dürfen euch diese vorstellen! 

*Trommelwirbel*



"Skizze eines Sommers"
von André Kubiczek 
€ 20,60

 
René fährt diesen Sommer nicht auf Urlaub, seine Mutter ist gestorben und sein Vater befindet sich auf einer Konferenz in Genf.
Mit seinen besten Freunden macht er Berlin in den 80er Jahren unsicher, geht in die Disko, philosophiert und ist in einem Liebeschaos verwickelt.

Ein Buch über das Erwachsen-werden, die ehemalige DDR und ihre Einschränkungen, die Liebe und tiefsinnigen Gesprächen unter jungen Erwachsenen.


Wir wünschen euch eine schöne Woche und würden uns auf einen Besuch von euch sehr freuen:

Montag - Freitag: 9.30-12.30 / 14.30-18.00 Uhr
Samstag: 9.30-12.30

Literarische Grüße,
Susi und Dani 

Freitag, 23. September 2016

HURRA, HURRA - DAS WOCHENENDE IST DAAAA!

Hallo aus dem Buchladen!

Heute ist schon wieder Freitag und das Wochenende steht vor der Tür und hat drei tolle Bücher dabei! Also öffnet die Türe und sucht euch eins aus....

 


 "Weltenspringer" von James Riley
für Kinder ab 10 Jahren 

Owen kennt das Geheimnis gegen Langeweile: spannende Bücher!
Als er nach der Schule nach Hause geht, sieht er plötzlich eine Mitschülerin aus einem Buch klettern! Er ist gleich begeistert und bittet sie, ihn beim nächsten Mal mitzunehmen.
Gesagt, getan! Leider vergisst Owen die wichtigste Regel überhaupt:
Greif NIE in die Geschichte ein!
Ein literarisches Chaos entsteht!


"Vogelfrei" von Marion Vogel

Marion hat eigentlich alles was sie sich nur wünschen kann: eine schöne Wohnung, einen gutbezahlten Job und einen netten Freund...
Hals über Kopf kündigt sie ihren Job und ihre Wohnung, trennt sich von ihrem Freund und beginnt eine Reise durch ferne Länder, Kulturen und findet schließlich sich selbst!


"Die schwedischen Gummistiefel" von Henning Mankell

Frederik Welin lebt seit Jahren alleine auf einer einsamen Insel. Er war Chirurg und ein schwerer Kunstfehler veranlasste ihn dorthin zu ziehen.
Eines Tages, er ist fast siebzig Jahre alt, brennt bis auf die Grundmauern sein Haus nieder. Die Polizei verdächtig zunächst ihn, aber so einfach ist die Auflösung eines Rätsels manchmal eben doch nicht...


Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und würden uns auf einen Besuch von euch sehr freuen!
Literarische Grüße,
Susi und Dani